Karneval liegt nun hinter uns, somit brauchen wir ein neues Datum, auf das wir uns freuen können. Wie wäre da der 19. November, denn dann beginnt im Phantasialand Wintertraum. Noch nie gehört? Dann passen Sie genau auf, denn anders als bei Game of Thrones bringt der wunderbare Erfahrungen mit sich.
Alle, die das tun Phantasialand nicht kennen, sei gesagt, dass es sich um einen der bekanntesten Freizeitparks Deutschlands handelt. In verschiedenen Themenwelt erleben Groß und Klein Attraktionen, deren Nervenkitzel zwischen spaßig für die Kleinsten und wackelige Knie für unerschrockene Achterbahnfreunde variiert.
Neben der schon nicht mehr ganz so neuen Achterbahn Taron empfehle ich Ihnen die Wasserbahn Chiapas. Meine absolute Lieblingsattraktion und absolut geeignet für Menschen, die beim Fahrspaß eher zartbesaitet sind... fragen Sie meine Freunde. Die Musik ist übrigens ein enormer Ohrwurm, macht extrem gute Laune und wird Sie auch nach Ihrem Besuch noch einige Zeit verfolgen.

Der perfekte Ausflug zur Weihnachtszeit

Wer das Phantasialand nur im Winter besuchen kann, darf sich freuen. Im Gegensatz zu anderen Vergnügungsparks ist es auch während der kalten Jahreszeit geöffnet.
Ich habe mich ja schon immer gefragt, wie der Weihnachtsmann und Co. wohl leben – die Dekoration samt bunter Lichter, die der Park aufwendig inszeniert, kommen meiner Vorstellung sehr nahe.
Aber mal etwas anderes: Wollten Sie schon immer wissen, wie es ist, im Dunkeln durch die Schluchten der Black Mamba zu rasen oder wie sich ein beschränktes Sichtfeld auf das Talocan'sche Schleudertrauma auswirkt? Dann habe ich gute Neuigkeiten, denn all das wird mit dem Wintertraum möglich. Die Öffnungszeiten bis 8:00 Uhr garantieren Spaß und Unterhaltung auch noch lange, nachdem die Sonne untergegangen ist.
Aber was genau daran ist denn jetzt ein Wintertraum? Allem voran die riesigen Lichtinstallationen, die fantastisch funkeln und passend zu den einzelnen Themenwelten gestaltet werden. Ich liebe es, mich auf Weihnachtsmärkten im Lichtermeer winterlicher Dekoration treiben zu lassen. Sie auch? Dann ist ein Ausflug genau das richtige.
Ihre Emotionen kommen ebenfalls nicht zu kurz, denn die Geschichten der Wintershows berühren und entführen Sie in eine winterliche Märchenwelt. Zwischendrin genießen Sie dampfenden Glühwein oder Flammlachs... auch das Essen passt hier zum Thema.

Gerade wenn Sie den Vergnügungspark noch nie zuvor besucht haben und Fan von Weihnachtsfilmen sind, lohnt es sich, einen Tag für den Besuch einzuplanen. Von unseren Hotels aus erreichen Sie das Phantasialand sogar per Bahn. Steigen Sie nach einem kurzen Fußweg zum Hauptbahnhof einfach in die KVB-Linie 18 bis Brühl-Mitte. Von dort bringt ein Shuttle-Bus Sie für nur 3 € (Kinder unter 1 m fahren kostenlos) zum Eingang.

Alle Zeichen stehen auf perfekter Besuch. Sollten Sie jetzt also sofort Ihren Trip ins Phantasialand planen wollen und brauchen nur noch ein Hotel, dann klicken Sie gerne auf „Mehr erfahren“. Außerdem steht Ihnen unser Team bei Fragen jederzeit telefonisch und per Mail zur Verfügung.